JEDE PFLEGE BRAUCHT
DEN GUTEN RUF
Effizienz in der Pflege-Kommunikation mit der Schwesternrufanlage

Die Firma Winkel GmbH spendet dem etz in Stuttgart einen Simulator für den Kurs „Fachkraft für Rufmeldeanlagen“.

Am 08.12.2016 fand im etz in Stuttgart die Übergabe des Simulators für „Lichtrufanlagen“ statt. Das etz bedankt sich bei der Firma Winkel für Ruf- und Leitsysteme aus Lüdenscheid für die großzügige Unterstützung. Der Simulator ist ein Unikat, das die Firma Winkel speziell für das etz in Stuttgart entwickelt und konstruiert hat. Der brandneue Simulator kommt in dem Kurs „Fachkraft für Rufmeldeanlagen“ zum Einsatz, der seit kurzem im etz angeboten wird. In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer fundierte Fachkenntnisse nach DIN VDE 0834, um Rufanlagen zu planen, zu errichten, zu betreiben und instand setzen zu dürfen. Denn diese Anlagen dürfen nur von geschulten, sachkundigen Fachkräften geplant, installiert, betrieben und instandgehalten werden.

Unsere neue Imagebroschüre

Image_EL_2015.PDF

Unsere Imagebroschüre, speziell für Betreiber und Heimleiter.

809 K

Image_PL_2015.PDF

Unsere Imagebroschüre, speziell für Planer, Architekten und Elektroinstallateure

0.9 M

Pressemitteilung vom 01.07.2015:

Die Erve Schuster Unternehmensgruppe übernimmt die Winkel GmbH

Die Erve Schuster Unternehmensgruppe hat zum 1.7.2015 die Winkel GmbH in Lüdenscheid übernommen.

Mit dieser Übernahme ist die Erve Schuster Gruppe den konsequenten Weg gegangen, neben dem Hygienegeschäft ein zweites Standbein aufzubauen. Die Winkel GmbH ist eines der führenden Unternehmen im Bereich Ruf-Leitsysteme für Alten- und Pflegeheime, Behinderteneinrichtungen und Krankenhäuser. Das Unternehmen hat sich in den letzten Jahren ständig weiter entwickelt und verfügt auf dem Markt über einen ausgezeichneten Ruf.

Der Markt für Ruf-Leitsysteme eignet sich hervorragend für mittelständische Unternehmen. Individuelle Anpassungen an die kundenspezifischen Bedürfnisse erfordern eine Flexibilität, die ein mittelständisches Unternehmen am besten leisten kann, sagte Peter Vogelpoel, Geschäftsführer der Erve Schuster Hygiene GmbH. In diesem Markt können inhabergeführte Mittelständler wie die Winkel GmbH eine führende Marktposition einnehmen.

Als Geschäftsführer der Winkel GmbH wurde Herr Andreas Vogel benannt, der langjährig als Geschäftsführer von Vossloh-Schwabe tätig war. Mit Herrn Vogel haben wir einen erstklassigen Mann an Bord, der die Winkel GmbH weiter nach vorne bringen wird, sagte Vogelpoel.

Mit der Übernahme der Winkel GmbH ist der Weg frei, in zwei Marktsegmenten (Hygiene und Rufsysteme) weiter zu wachsen und gemeinsame Kundenpotentiale zu nutzen.

Die Unternehmensgruppe Erve Schuster ist ein führendes Unternehmen für Küchen-, Wäsche- und Objekthygiene für professionelle Anwender. Mit maßgeschneiderten Hygienekonzepten für Großküchen, Seniorenheime, Gastronomie und Hotellerie sowie für Filialbetriebe hat Erve Schuster sich im Markt etabliert. Das Unternehmen ist an 3 Standorten in Deutschland und der Schweiz präsent. www.erve-schuster.de