Handauslöser

Der ergonomisch geformte Handauslöser kommt hauptsächlich an Bewohnerbetten oder Sitzecken zum Einsatz.

Die Rufauslösung erfolgt durch die rote Ruftaste, die permanent leuchtet (Findelicht).

Über eine flexible Anschlussschnur wird der Handauslöser über einen Diodenstecker mit einem Nebensteckkontakt (Ruftaster NSK, Ruf-/Abstelltaster NSK oder Auslöseeinheit als NSK) verbunden.

Direkt am Diodenstecker sitzt ein zusätzlicher roter Schutzring. Er dient dazu, den Diodenstecker bei unbeabsichtigtem Ziehen oder Reißen am Kabel, bzw. bei Anfahren des Diodensteckers mit dem Bett o.Ä. beschädigungsfrei aus dem Nebensteckkontakt zu lösen.

Optional sind Handauslöser mit Anschlusskabelm in 3 und 5 Metern lieferbar sowie mit 1 bzw. 2 zusätzlichen Lichtanschalttasten, über die ein Bettenlicht oder die Zimmerbeleuchtung geschaltet werden können.

 

Besondere Merkmale

  • Ergonomisch geformtes Gehäuse
  • Wahlweise 3 oder 5 m Anschlusskabel
  • Gehäuse und Kabel in weiß
  • Gewinkelter DIN-Stecker
  • Beleuchteter Rufaster
  • Schwesternsymbol
  • Findelicht
  • Optische Rufbestätigung
  • Beruhigungs-LED
  • Im Taster integrierte LED
  • Mechanischer Steckerwurf
  • Auslösung Steckerwurf
  • Optional Wandhalterung
  • Optional Taster für Lichtanschaltung

Technische Daten

Maße (HxBxT): 100 x 45 x 20 mm

Anschluss an: DIN Stecker 5pol.

Anschlussart: gesteckt

Farbe: weiß

Findelicht: 1 mA

Anstehender Ruf: 5 mA

Lichtkontakt max.: 12 V / 50 mA

 

Artikelnummer / Bezeichnung

4311-0001-3000 HA3 (3 m)

4311-0002-3000 HA5 (5 m)

4311-0003-3000 HAL3 (3 m)

4311-0006-3000 HAL5 (5 m)

4311-0005-3000 HALL3-ST-7pol

4300-0001-3000 Wandhalterung

6202-0010-2000 Y-Adapter

6202-0008-2000 Verlängerung 5 m