DEMENZ- DIE WACHSENDE HERAUSFORDERUNG

Die Betreuung von Menschen, die an Demenz erkrankt sind, verlangt neue Lösungen. Denn die Zahl der Betroffenen steigt beständig und schnell an. Eine angemessene Pflege wird damit zu einer immer größeren Herausforderung.

 

Schutz und Freiheit:

Gibt es eine Balance?

Demenz verlangt verantwortungsvollen Schutz: Damit Erkrankte sich nicht in Gefahr begeben oder zeitaufwändige Suchaktionen verursachen, sind kontrollierbare Bereiche fast unerlässlich. Das bedeutet im Normalfall aber auch klare Einbußen bei der Bewegungsfreiheit und Lebensqualität: Spannungen und Konflikte sind nicht selten die Folge. Gleichzeitig erschweren getrennte Pflegebereiche eine optimale Auslastung der Einrichtung. Die wichtigste Frage lautet: Wie kann die optimale Balance zwischen notwendigem Schutz und größtmöglicher Freiheit ermöglicht werden?

Mehr Freiheit geben-

und besten Schutz...

 

In Deutschland leben heute rund 1,2 Mio.Menschen,die an Demenz erkrankt sind.

Bis zum Jahr 2030 wird sich diese Zahl auf ca. 2,5 Mio. erhöhen.